Reparaturnetzwerk Wien
Ein Projekt von "die umweltberatung" Wien

Erfolgreiche Aktionstage im Reparaturnetzwerk

Ende Mai haben einige Mitgliedsbetriebe im Rahmen der "Aktionstage Nachhaltigkeit" in ihre Werkstätten und zu Infoständen eingeladen. Viele Neugierige sind gekommen, die ReparateurInnen haben sich über das große Interesse sehr gefreut.

sit-in-ausschnitt
Sit In Workshop: Teilnehmerin mit Sessel © Sit In

Bei den "Aktionstagen Nachhaltigkeit" war im Reparaturnetzwerk was los! Tischler Christian Zendron hat gemeinsam mit der Glaserei DASGLAS.AT DIE GLASEREI GMBH dazu eingeladen, bei der Arbeit über die Schulter zu schauen und auch selbst zu werken. Die BesucherInnen durften das Hobeln ausprobieren, einen Polster mit Zirbenholzspänen füllen und den Abend bei Musik und Kulinarik ausklingen lassen. Do-it-yourself war auch bei Sit-In angesagt: Unter der Anleitung von Tapezierermeisterin Alice Egger lernten die TeilnehmerInnen, wie sie einen Polstersessel neu überziehen.

tschuertz-ausschnitt
Infostand bei den Aktionstagen Josefstadt © Tschürtz Services

Reparieren, löten, kunststopfen

Bei Karall & Matausch konnten die Gäste das Löten ausprobieren. Im Reparaturcafe Schraube14 des Reparatur- und Servicezentrum R.U.S.Z erhielten die BesucherInnen das Know-how um elektrische Haushaltsgeräte selbst zu reparieren. tschürtz services bot mit seinem energie & reparatur café-Team Energie- und Reparaturberatung und eine Mitmachstation an, bei der die BesucherInnen Reparieren, Kunststopfen und kreatives Upcycling lernen konnten.

Reparaturen

In Kooperation mit:
Umweltmusterstadt Wien
84er
MA22