Reparaturnetzwerk Wien
Ein Projekt von "die umweltberatung" Wien

Net(t)books Wien

Notebooks werden hierzulande alle 3 bis 5 Jahre ausgetauscht, obwohl sie noch funktionieren. Wenn Sie ein Notebook haben, das Sie nicht mehr brauchen, können Sie es an allen VHS-Standorten, also auch bei "die umweltberatung", für einen guten Zweck abgeben.

Frau übergibt Notebook
© VHS Wien

Gebrauchte Notebooks sind viel zu schade zum Wegwerfen, weil sie viele wertvolle Materialien wie Gold und Silber enthalten und weil es viele Menschen gibt, die sich keinen Computer leisten können. Im Projekt Net(t)books Wien werden die gebrauchten Geräte gesammelt und zur Wiederverwendung an soziale Projekte weitergegeben.

Was wird wo gesammelt?

Gesammelt werden gebrauchte Notebooks, Netbooks, Tablets und dazu passende Ladekabel. Die Geräte werden gereinigt, gegebenen falls repariert und für die Wiederverwendung vorbereitet. Sollten noch Daten auf den Geräten sein, werden diese mit Hilfe eines zertifizierten Datenlöschprogramms gemäß dem österreichischen Datenschutzgesetz unwiderruflich gelöscht und zerstört. Danach werden die Geräte mit der notwendigen Software für die Wiederverwendung ausgestattet.

Die Standorte, an denen Sie Ihr Gerät abgeben können, finden Sie hier: www.vhs.at/nettbooks

Die Firma i4next richtet die Geräte in Kooperation mit dem Demontage- und Recyclingzentrum Wien zur Weitergabe an soziale Einrichtungen her. Es laufen Kooperationen mit Arbeiter-Samariter-Bund, Caritas, Johanniter-Unfall-Hilfe, Wiener Rotes Kreuz, Volkshilfe Wien und ″wieder wohnen″.

Reparaturen

In Kooperation mit:
Umweltmusterstadt Wien
84er
MA22