Reparaturnetzwerk Wien
Umweltmusterstadt Wien
Ein Projekt von DIE UMWELTBERATUNG Wien

Näh- und Reparaturcafé mit Handy & IT-Ersthilfe-Station im 48er-Tandler

Ein Highlight der Europäischen Abfallvermeidungswoche in Wien: Im Näh- und Reparaturcafé am 21. November im 48er-Tandler bekommen Sie Unterstützung beim Reparieren von kleinen Geräten und beim Umnähen Ihres Lieblingsstückes. Zusätzlich erhalten Sie von Profis des Reparaturnetzwerks Hilfe und Tipps zu Wartung & Reparatur von Handy, Laptop & Co.

erlebach_copyright_repaircafewien_k
Repaircafe Wien Apollonia Bitzan Repaircafe Wien

Bringen Sie Ihr defektes, kleines Elektrogerät, Kleinmöbel oder Kleidungsstück, ein Stück, das man leicht in Händen tragen kann. Oft ist es nur eine Kleinigkeit und es funktioniert wieder! Im Reparaturcafè erfahren Sie, welche Teile erforderlich sind und wo man sie bekommt! Gemeinsam mit unseren Reparaturprofis wird Ihr Gegenstand überprüft und bewertet, ob eine Reparatur vor Ort möglich ist oder sie erhalten Tipps zum nächsten Schritt.

Textile Reparaturen

Haben Sie zerrissene oder unpassende Kleidung, abgewetzte Krägen, löchrige Socken oder Kleidungsstücke, die aus der Form geraten sind? Unter Anweisung können Sie lernen, solche Dinge in Zukunft selbst zu beheben. Nehmen Sie dazu Ihre reparaturbedürftige Kleidung einfach mit. Je nach Zeitaufwand können Sie mit Hilfe vor Ort gleich selbst daran arbeiten. Voraussetzung ist in diesem Fall ein sicherer Umgang mit der Nähmaschine.

handy-it-station_m-kupka-dieumweltberatung
handy-it-station_m-kupka-dieumweltberatung Monika Kupka, DIE UMWELTBERATUNG

Handy, Laptop & Co.

Tipps und Beratung zum Thema Nutzung, Wartung und Reparatur von Handy, Laptop & Co. bekommen Sie bei der Handy & IT – Ersthilfestation von Profis aus dem Reparaturnetzwerk. Die Spezialisten von Repeo und Höbarth EDV stehen Ihnen dort mit Rat und Tat zur Seite. Reparaturen von Laptop und Handy direkt beim Reparaturcafé sind nur bedingt möglich, da dafür eine große Vielfalt an Ersatzteilen notwendig wäre. Sie bekommen jedoch eine Erstdiagnose und Beratung zur Reparatur und können auch selbst kleine Reparatur- und Wartungsarbeiten ausprobieren.

Alles da, was Sie brauchen!

Es ist keine Anmeldung erforderlich, einfach vorbeikommen und mitmachen. Die Wartezeit kann gemütlich mit Shopping im 48er-Tandler oder Plaudereien bei Gratis Kaffee und Kuchen verbracht werden.

Eine große Auswahl an Werkzeug, Kleber, Nähseide etc. und vor allem an Ideen, um Kaputtes wieder nutzbar zu machen, ist vorhanden.

Achtung: Nicht repariert werden: Alte Videorecorder, DVD Player, Drucker, …, da das aufgrund der Komplexität und aus Zeitgründen beim Reparaturcafè nicht möglich ist. Für Handy und Laptops gibt es eine Fehleranalyse und Erstberatung bei der „Handy & IT Ersthilfestation“, Reparaturen vor Ort sind für diese Geräte nur bedingt möglich.

Ersatzmaterialien wie Elektrokabel, Stecker, Sicherungen oder Ähnliches müssen bezahlt werden.

Rechtliches

Das Mitbringen von kaputten Gegenständen zur Reparatur geschieht auf eigenes Risiko. Die Haftungsbegrenzung muss unterschrieben werden. Es kann keine Garantie abgegeben werden. Das Team des Reparaturcafés behält sich vor, bestimmte Gegenstände nicht zu reparieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wann?

21. November 2019, von 15.00 -  18.00 Uhr

Wo?

48er-Tandler
Siebenbrunnenfeldgasse 3
1050 Wien
www.48ertandler.at

Anreise mit dem Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln : Straßenbahnlinien 6, 18, 62, Badner-Bahn (Station Eichenstraße), 12A (Station Siebenbrunnenfeldgasse), S-Bahn (Station Matzleinsdorfer Platz)

Der Eintritt ist frei. Es ist keine Anmeldung zu dieser Veranstaltung erforderlich.

Reduce – Re-Use - Repair

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe „Reduce – Re-Use – Repair“. Bei diesen Events wird repariert, getauscht und upgecycelt – machen Sie mit!

Die Veranstaltungsreihe ist ein Angebot der Initiative „natürlich weniger Mist“ in Kooperation mit DIE UMWELTBERATUNG und den beteiligten Reparatur-, Tausch- und Upcyclinginitiativen.

Alle Termine des Reparaturnetzwerks anzeigen...

Reparaturen

In Kooperation mit:
Umweltmusterstadt Wien
84er
MA22