Reparaturnetzwerk Wien
Umweltmusterstadt Wien
Ein Projekt von DIE UMWELTBERATUNG Wien

Energiespartipps

Unsere Reparaturprofis geben Ihnen Tipps zum Energiesparen.

Facebook
Steckerleiste
© archiv "die umweltberatung"

Audio, TV, Video

  • Lassen Sie die Geräte nicht im Stand-by-Betrieb laufen, sondern schalten Sie sie mit dem Kippschalter an der Steckerleiste ganz ab. Das erspart laut e-control österreichweit die Strommenge, die ein Kraftwerk in der Größe des Kraftwerks Freudenau erzeugt. In vielen Haushalten verbraucht der Fernseher für die Stand-by-Funktion mehr Energie als für den tatsächlichen Betrieb!
  • Fragen Sie beim Neukauf nach Geräten, deren Einstellungen, wie z.B. Uhrzeit, trotz längerer Trennung vom Stromnetz gespeichert bleiben.
  • Lassen Sie bei akkubetriebenen Geräten die Ladestation nur während des Ladevorgangs angesteckt. Denn die Stationen verbrauchen Strom auch wenn gerade kein Gerät geladen wird.

Computer

  • Schalten Sie Computer und Monitor ganz aus. Am besten eignet sich eine Steckerleiste mit Kippschalter, denn sie unterbricht den Stromfluss zur Gänze.
  • Wenn Sie eine Pause machen, schalten Sie zumindest den Bildschirm aus.
  • Achten Sie beim Neukauf von PC bzw. Bildschirm auf das Energy Star-Label, das energiesparende Bürogeräte kennzeichnet.

Haushaltsgeräte

  • Schalten Sie die Waschmaschine oder Geschirrspüler erst ein, wenn sie voll beladen sind.
  • Waschprogramme ohne Vorwäsche und Waschtemperaturen von 30 - 60 Grad reichen völlig aus, um Ihre Wäsche sauber zu machen.
  • Lassen Sie ältere Waschmaschinen nachrüsten. Durch einen Umbau sparen Sie ca. 20 % Energie. Das entspricht dann der Energieeffizienzklasse A anstatt C. Der Mitgliedsbetrieb R.U.S.Z führt solche Nachrüstungen durch.
  • Tauen Sie das Gefrierfach ab, wenn sich Eis- oder Schneeschichten von mehr als 5 mm Dicke bilden.
  • Schließen Sie die Türen von Kühl- und Gefrierschrank möglichst rasch wieder. Das spart Energie und verringert die Eis- und Schneebildung.
  • Falls Sie ein neues Gerät kaufen: Achten Sie auf das Energieeffizienz-Label und kaufen Sie Geräte in einer Größe, die der Personenanzahl in Ihrem Haushalt angepasst ist.

Beleuchtung

Der Umbau von bestehenden Leuten und Lichtanlagen auf LED-Technologie wird immer gefragter. Herr Geischläger vom Betrieb Licht + Glas - Kunst führt derartige Umbauten durch.

Heizung

  • Ein jährliches Service der Therme erspart so manche Reparatur und reduziert den Energieverbrauch. Denn Reinigung und Tausch der Dichtungen sowie die richtige Einstellung ermöglichen den größtmöglichen Wirkungsgrad des Gerätes.
  • Die Absenkung der Raumtemperatur um 1 Grad bringt eine Energieersparnis von 6%.

Reparaturen

In Kooperation mit:
Umweltmusterstadt Wien
84er
MA22

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen